"Watt-Olümpiade" ausgebucht

Avatar_shz von
02. Januar 2013, 01:14 Uhr

Brunsbüttel | Riesenansturm auf die "Watt-Olümpiade 2013": Bereits drei Minuten nach Freischaltung der Anmeldeformulare im Internet sind gestern sämtliche Startplätze der Veranstaltung am 28. Juli in Brunsbüttel vergeben gewesen, wie der Sprecher der Organisatoren, Oliver Kumbartzky, mitteilte. Insgesamt können jedes Jahr nur 50 Mannschaften bei den Wettkämpfen in traditionellen Küsten-Disziplinen wie Wattfußball, Watt-Handball, Watt-"Woll iball" oder Schlickschlittenrennen mitmachen. Grund für die Begrenzung der Teilnehmer ist die Tide: Die Flut beendet die Schlamm-Schlacht nach exakt vier Stunden. Die Wattolümpiade wird zum zehnten Mal gefeiert. Das Spektakel dient jedoch nicht nur der Belustigung. Unter dem Motto "ein schmutziger Sport für eine saubere Sache" sammelt der Wattolümpiade-Verein Geld, das Krebskranken in der Region zu Gute kommt. Seit 2004 sind so rund 180 000 Euro zusammen gekommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen