Unbekannte sprengen Telefonzelle

telefonzelle 108

shz.de von
06. Januar 2014, 00:31 Uhr

Schreck in der Nacht zu gestern in Lübeck: Gegen 0.24 Uhr wurden die Anwohner im Stadtteil St. Jürgen durch einen lauten Knall geweckt. Unbekannte hatten eine Telefonzelle gesprengt. Die Glassplitter und Teile verteilten sich in einem großen Umkreis. Scheiben der umliegenden Häuser vibrierten. Die Polizei sicherte noch in der Nacht erste Spuren, am Vormittag übernahmen Sprengstoff-Experten des Landeskriminalamtes die Ermittlungen. In den vergangenen Monaten kam es wiederholt zu Sprengungen von Automaten und Telefonzellen im Norden.


> Hinweise zur Sprengung der Telefonzelle am Mönkhofer Weg, Lübeck, nimmt das Landeskriminalamt, Tel. 0431/160-61111, und jede Polizeidienststelle entgegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen