zur Navigation springen

Sturmböe fegt Lastwagen von der Straße

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Eine Sturmböe fegte gestern früh um 6.50 Uhr auf der Strecke von Brunsbüttel nach Eddelak in Dithmarschen einen vollbeladenen 40-Tonner von der Straße. Der Fahrer (52) wurde leicht verletzt. Als der mit 27 Tonnen Betonschreddergut beladene Laster auf die weiche Bankette gedrückt wurde, hatte der Fahrer keine Chance mehr zum Gegenlenken. Auf rund 15 Meter mähte der Lkw die Leitplanke um bis er, mit dem Führerhaus schon auf einer Weidenzufahrt, auf der Beifahrerseite zum Liegen kam. Öl oder Diesel liefen nicht aus, somit gab es keine Umweltgefährdung. Auch von der Ladung ging keinerlei Gefahr aus. Es brauchte Stunden und einen starken Autokran, um den Lkw wieder auf seine zwölf Räder zu stellen. Der Sachschaden wird auf weit über 15 000 Euro geschätzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen