zur Navigation springen

Biikebrennen : Nordfriesland in Flammen

vom

Am 21. Februar feiern die Friesen ihr Biike-Fest mit großen Feuern entlang der gesamten Küste. An vielen Orten hat sich ein ganzes Fest darum entwickelt - mit Fackelumzügen, Singen und Grünkohl. shz.de hat auf einer Karte zusammengetragen, was wo geplant ist.

shz.de von
erstellt am 18.Feb.2014 | 06:28 Uhr

Fackelumzüge, Grünkohl oder Marschmusik: Das Friesenfest wird entlang der Küste und auf den Inseln unterschiedlich gefeiert. Wer es deftig und gesellig mag, kann sich vor allem in den größeren Gemeinden mit Grillfleisch oder Grünkohl stärken - viele Orte bieten auch ein Musikprogramm an.

Wer die romantische Ruhe sucht, sollte sich lieber ein Feuer an einem abgelegenen Strand aussuchen. Ohne zu frieren, kann man die Feuer auch - je nach Sicht - vom Schiff aus bewundern. shz.de hat die Biikefeuer vom 21. Februar auf einer Karte zusammengetragen. Klicken Sie auf die Symbole, um mehr über die Feste zu erfahren.

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen