zur Navigation springen

Sommer, Sonne, Wurst : Neun schöne Grillplätze in SH und Hamburg

vom

In großen Gruppen oder romantisch zu zweit: In der Grillsaison lässt sich der Hunger nach Wurst und Sonne am besten an einem der Grillplätze im Lande stillen.

shz.de von
erstellt am 12.Jun.2015 | 10:50 Uhr

1. Der Erlebniswald in Trappenkamp

<p>An den Grillplätzen im Erlebniswald Trappenkamp lassen sich die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres genießen.</p>

An den Grillplätzen im Erlebniswald Trappenkamp lassen sich die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres genießen.

 

Grillen wird hier fast zur Nebensache. Denn in Trappenkamp gibt es vor allem für Kinder (und Leute die es irgendwie immer noch geblieben sind) so viel zu erleben, dass man am Ende des Tages völlig ausgetobt zwischen Holzritterburg, Wildschweingehege und Kletterwald am brutzelnden Grill fast schon zu müde ist, die Wurst zu wenden. Falls das Wetter einmal nicht mitspielt, kann man auch eine Grillhütte mieten. Besonders für große Gruppen gibt es hier reichlich Platz, ohne dass man 17 klapprige Dreibein-Grills in den Kofferraum puzzeln muss. Neu ist die finnische Grill-Kota mit echten Rentierfellen und Komfortgrill. Adresse: Tannenhof, 24635 Daldorf.

2. Der Schrevenpark in Kiel

An schönen Nachmittagen meint man, der Campus sei leergefegt. Denn das studentische Leben findet dann im Schrevenpark statt. Mitsamt Klampfe, Wikingerschach und bunten Jonglierbällen tobt das Grill-Leben bis in den Abend hinein neben Gänsetümpel und Hundeauslauf. Decken sind wegen der Hinterlassenschaften des Federviehs angebracht. Zugang über Goethe- oder Schillerstraße.

3. Selker Noor bei Schleswig

 

Am Selker Noor gibt es eine idyllische Badestelle mit Möglichkeit zum Grillen. Mit einem Kanu ist es möglich, über das Haddebyer Noor bis in die Schlei zu fahren. Auf dem Weg dorthin kann man im Wikingermuseum einfallen. Wer trocken bleiben möchte, kann über schöne Wanderwege um die Noore gehen. Am Grillplatz sind ein Holzunterstand und Toiletten vorhanden. Parken ist in unmittelbarer Nähe möglich. Adresse: Plettenberg.

4.  Elbstrand in Hamburg

Der Hamburger Elbstrand.
Der Hamburger Elbstrand. Foto: Schierer
 

So entspannt wie am Strand des Elbufers geht es nicht überall zu in Hamburg. Gegenüber ist das Containerterminal Burchardkai zu sehen. Redakteur Sönke Schierer schwärmt von seinem Lieblings-Grillplatz: „An dem Strandabschnitt könnte ich die ganze Nacht sitzen. Einfach Füße in den Sand, Grill an und die Schiffe und Containerbrücken beobachten. Und alles mitten in der Stadt.“ Den Strand am Findling „Alter Schwede“ erreicht man über den Övelgönner Hohlweg.

5. Sande am Wittensee

Der Grillplatz in Sande (Klein Wittensee) verfügt über fließend Wasser (Trinkwasserqualität) sowie einen Stromanschluss. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein Spielplatz, Toiletten und eine Badestelle. Er kann genutzt werden, Absprache mit dem Bürgermeister Volker Bielfeldt.

6.  Falckensteiner Strand in Kiel

Ist da überhaupt noch Sand zwischen der Grillkohle? Mit fantastischem Fördeblick bis weit hinüber nach Laboe ist der stadtnahe Strand bei Falckenstein besonders beliebt. Der Bereich zwischen Leuchtturm und Fähranleger ist weitläufig – und mit Auto (Ziel: Deichweg) oder der Fähre gut zu erreichen. Vor dem Grillen kann man sich im Kletterwald austoben. Toiletten sind vorhanden.

7. Sehestedter Freizeitpark oberhalb des Kanals

 

Oberhalb des Wohnmobilstellplatzes liegt der Sehestedter Freizeitpark – ein großes Gelände mit einem festen Grillplatz, Sitzgelegenheiten und zahlreichen Spielgeräten für Kinder und einem Fußballfeld. Etwas abseits vom Grill gibt es auch einen geschützten Pavillon. Zwischen den Bäumen kann man die dicken Pötte auf dem Nord-Ostsee-Kanal vorbeiziehen sehen. Auf dem Gelände sind Toiletten vorhanden. Anmeldungen sind nicht nötig, Benutzung des Platzes von 9 bis 21 Uhr.

8. An der Geltinger Bucht

Der Grillplatz befindet sich in Steinberg am Ende der Straße Klevelücke direkt am Strand der Geltinger Bucht. Er bietet einen Parkplatz, Sitzgelegenheiten, Toiletten und einen wunderbaren Blick über die Geltinger Bucht bis zur Geltinger Birk und über die Flensburger Außenförde auf die dänische Insel Alsen.

 

9. Grillplatz an der Borgstedter Enge

 

Baden, Spielen und Grillen – das alles ist an der idyllischen Badestelle in Borgstedt möglich. Ein kleiner Sandstrand und eine Badeinsel verlocken zu einem Bad im See, der quasi ein Seitenarm des Nord-Ostsee-Kanals ist. Die Kinder können an Spielgeräten turnen, die Erwachsenen auf einer Wiese Ball spielen. Und wenn das Wetter mal nicht so gut ist, sitzt man gleich neben dem Grill gut geschützt in einem Pavillon. Gruppen sollten sich allerdings unter 04331/38809 oder 0175/1503501 anmelden. Ab 22 Uhr soll Ruhe herrschen, denn gleich gegenüber liegen Häuser. Und die Toiletten werden ab 19 Uhr automatisch geschlossen.

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kennen Sie weitere schöne Grillplätze?

Leserkommentare anzeigen