Bad Segeberg : Mofafahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Er geriet in den Gegenverkehr und prallte gegen einen Pkw: Ein 52-Jähriger schwebt nach einem Unfall in Bad Segeberg in Lebensgefahr.

shz.de von
09. Dezember 2015, 08:40 Uhr

Am Mittwochmorgen kam es in Kaltenkirchen zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Mofafahrer lebensgefährlich verletzt wurde. Der 52-Jährige aus Langeln befuhr die Norderstraße in Richtung Barmstedter Straße. Ein 53-jähriger Fahrer eines Mazda 323 aus Kaltenkirchen kam ihm entgegen. Der Mofafahrer geriet gegen 4.40 Uhr im kurvigen Fahrbahnverlauf auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal auf den entgegenkommenden Pkw. Der Mofafahrer wurde vom Fahrzeug geschleudert, prallte gegen die Windschutzscheibe des Pkw und schlug einige Meter weiter auf der Straße auf. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert