Lesestoff und Videos von jungen Journalisten

dsc_0149

shz.de von
24. Oktober 2014, 11:33 Uhr

Wenn Kinder und Jugendliche Zeitung machen, dann können alle lesen, was die jungen Menschen bewegt. Sie schreiben über die Lemon-Face-Challenge, über Promis und ihre Fete. Das gibt es heute auf der Kina-Seite zu lesen, denn gerade lernen 23 Zehn- bis 15-Jährige auf dem Jugendhof Scheersberg im Kreis Schleswig-Flensburg mit Kina-Redakteurin Ina Reinhart das Journalistenhandwerk. Fünf Tage lang recherchieren sie, machen Fotos, schreiben Artikel und drehen Videos. Dabei helfen ihnen Fachleute wie sh:z-Videoredakteur Thomas Heyse und Victoria Lippmann vom Offenen Kanal Flensburg. Doch es geht nicht nur um Spiel und Spaß, denn die Kina-Reporter interessieren sich auch für ernste Themen. Mit dem Projekt Demokratie stärken interviewen sie jugendliche Flüchtlinge aus Afghanistan und Eritrea. Sie schreiben Reportagen über Handwerker, Sportler und das Museum Haithabu – und schaffen so viel spannenden Lesestoff für Kina, die Kindernachrichten des sh:z.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert