zur Navigation springen

Glatteis und Alkohol : Kosel und Kiel: Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen

vom

Drei schwere Unfälle bei Kosel und Kiel: Eine Autofahrerin überschlägt sich bei Glatteis auf der B76 im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Zwei Mofa-Fahrer übersehen in Kiel an einer Kreuzung ein Auto. Einen brisanten Hintergrund gibt es bei einer Alkoholfahrt.

shz.de von
erstellt am 26.Dez.2013 | 13:43 Uhr

Kosel/Kiel | Eine Autofahrerin ist auf der Bundesstraße 76 bei Kosel (Kreis Rendsburg-Eckernförde) bei einem Unfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, verlor die Frau in der Nacht zu Donnerstag die Kontrolle über ihr Auto und kam von der Straße ab. Der Wagen überschlug sich, ehe er auf dem Dach zum Liegen kam. Die Fahrerin wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau wegen Glatteises von der Straße abkam.

Ein weiterer Unfalll ereignete sich am Mittwochabend in Kiel: Auf der Kreuzung Wellseedamm-Edisonstraße-Kreisauer Straße kollidierte gegen 18.15 Uhr ein Mofa mit einem Auto, nachdem der Zweirad-Fahrer beim Überqueren der Kreuzung den Pkw übersehen hatte. Der 15-jährige Unfallverursacher und sein gleichaltriger Beifahrer wurden schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Auto-Insassen wurden mit einem Schock ebenfalls in eine Klinik gebracht.

In der Nacht zu Donnerstag endete eine Autofahrt für einen alkoholisierten Autofahrer kurz nach 1 Uhr an einem Lichtmast im Düsternbrooker Weg in Kiel. Er wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Wie sich herausstellte, hatte er Alkohol getrunken – ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,71 Promille. Brisant: Der Wagen des Verunglückten war zur Fahndung ausgeschrieben, da das Fahrzeug unterschlagen worden war.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen