zur Navigation springen

Kiel bei Dänen immer beliebter

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Nicht nur im Deutschlandtourismus zieht Kiel seit Jahren eine positive Tourismusbilanz. Aktuelle Zahlen des Statistikamtes Nord zeigen, dass die Landeshauptstadt als Reiseziel auch bei ausländischen Besuchern äußerst beliebt ist. So konnten bei den Übernachtungszahlen deutliche Zuwachsraten verbucht werden. Mit einem Plus von 13,4 Prozent auf 152    125 Übernachtungen (2013: 134  202) konnte die Stadt 2014 erstmals die 150  000er-Grenze knacken. Damit liegen die Gesamtzuwächse über dem Landesdurchschnitt, der bei plus 9,1 Prozent bei den Übernachtungen liegt. Das teilt Kiel-Marketing mit. Besonders auffällig und positiv sei die stetige Zunahme der Übernachtungen dänischer Gäste, freut sich Uwe Wanger von Kiel-Marketing. Mit einem Wachstum von 16,9 Prozent wurden 2014 erstmals mehr als 30  000 Übernachtungen dänischer Gäste erfasst. An Platz zwei rangiert Norwegen vor Schweden, dann folgen die Schweiz und die Niederlande. Fast jede vierte aller statistisch erfassten Übernachtungen wird durch Gäste aus dem Ausland generiert. „Das zeigt, dass Kiel, die Sailing City, auch im Ausland als wahrer Glückshafen wahrgenommen wird“, sagt Wanger.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen