Elbtunnel: Sicherheitsstandards werden vorgestellt

Avatar_shz von
01. Februar 2013, 01:14 Uhr

Hamburg | Die Bauarbeiten im Hamburger Elbtunnel stehen kurz vor dem Abschluss. An diesem Sonntag sollen alle vier Röhren für den Verkehr freigegeben werden. Heute um 13.30 Uhr wollen Verkehrssenator Frank Horch (parteilos) und der parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann (CDU), die erreichten Sicherheitsstandards vorstellen. Dabei soll auch eine Rauchgas-Absaugung demonstriert werden, wie die Hamburger Verkehrsbehörde mitteilte. Der Elbtunnel wurde seit 2009 saniert, 2008 waren zuletzt alle vier Röhren zur gleichen Zeit geöffnet. Es kam deswegen regelmäßig zu Staus und Behinderungen. Während der Bauarbeiten wurden Brandschutz und Fluchtwege verbessert, Notruf-Nischen und neue Lautsprechersysteme eingerichtet. Der 1975 eröffnete Elbtunnel gilt als das Nadelöhr des Nordens.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen