zur Navigation springen

Eine Allianz für Krankenhäuser

vom

shz.de von
erstellt am 23.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Kiel | Die wirtschaftliche Lage der Kliniken im Norden spitzt sich nach Darstellung der Krankenhausgesellschaft Schleswig-Holstein immer mehr zu. Eine "Allianz für Krankenhäuser" werde deshalb an diesem Sonnabend in mehreren Städten des Landes auf ihre angespannte wirtschaftliche Lage aufmerksam machen, teilte der Verband gestern in Kiel mit. Nötig sei eine "echte Reform" der Krankenhausfinanzierung, die eine vollständige Refinanzierung der für Kliniken unabweisbaren Kostensteigerungen sorge.

Schleswig-Holsteins Gesundheitsministerin Kristin Alheit (SPD) erneuerte unterdessen die Forderung an den Bund, sich in der Debatte um einen bundeseinheitlichen Basisfallwert zu bewegen. Mit dem Basisfallwert wird die Vergütung für Krankenhausleistungen berechnet. Es gebe keinen Grund, warum für dieselbe Krankenhausbehandlung in einigen Bundesländern weniger finanzielle Mittel als in anderen Ländern zur Verfügung gestellt werden, sagte Alheit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen