Ein LandGang in Blau

Mein schöner Norden:  Der besondere LandGang (3,50 Euro) ist von Morgen an im Handel und in den sh:z-Kundencentern erhältlich.
Mein schöner Norden: Der besondere LandGang (3,50 Euro) ist von Morgen an im Handel und in den sh:z-Kundencentern erhältlich.

shz.de von
29. Juni 2014, 19:23 Uhr

Drei in einem: Das bietet die aktuelle LandGang-Ausgabe, die von morgen an am Kiosk und in den Kundencentern des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages (sh:z) erhältlich ist. Neben einer Grillfibel im Pocketformat mit raffinierten Rezepten und Tipps von Sternekoch Dirk Luther gibt es zusätzlich ein Extra-Heft mien TOHUUS, mit Geschichten, Tipps und Infos zum Thema Einrichten, Bauen und Renovieren in Schleswig-Holstein.

Das Cover des neuen LandGang-Magazins ziert ein blaues Haus. Dieses Haus hat das LandGang-Team verzaubert. Es steht an Schleswig-Holsteins Ostseeküste – auf dem Garswarder – und strahlt leuchtend übers Land. Blau wie das Meer. Nur ein Sandweg führt zu ihm. Sein Dach ist mit Reet gedeckt, die Fensterläden rot-weiß gestrichen. Wer darin wohl wohnt? Eine Frage, der die LandGang-Redaktion nachgegangen ist und Antworten bekam. Mehr noch: Zum ersten Mal hat die Besitzerin Florentine Sack einem Presseteam ihre Tür geöffnet, über ihr „Juwel an der Ostsee“ erzählt und fotografisch einmalige Ein- und Ausblicke aufs Meer zugelassen. Nachzulesen- und anzuschauen in der neuen Ausgabe von LandGang – mein schöner Norden.

Viele weitere „blaue“ Themen finden sich in der aktuellen Ausgabe. So war das Team unter anderem auf Schleswig-Holsteins größter Heidelbeerplantage in Willenscharen im Kreis Steinburg, in der Marschentöpferei auf Eiderstedt und unterwegs an der Küste der Hohwachter Bucht entlang der Ostsee und der Wunschsteinroute. Dazu gibt es wie immer schöne Deko-Dinge zum Selbermachen, zahlreiche Ausflugs- und Buchtipps und Süßes und Herzhaftes zum Nachkochen wie das LandGang-Menü frisch aus der Küche der legendären Sansibar auf Sylt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen