Deutsche Meisterschaft im Melken

dpa_1489200071fb7425
Foto:

von
16. April 2014, 12:40 Uhr

Der 20-jährige Karsten Pierdola aus Osterby (Kreis Rendsburg-Eckernförde) war einer der 36 Teilnehmer beim Bundeswettbewerb der Melker im Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp (Kreis Plön), der gestern Abend zu Ende ging. Im Mittelpunkt stand dabei die Balance von Mensch, Tier und Technik zugunsten eines optimalen Milchertrages. Bewertet wurden seit Sonntag die praktische Melkarbeit an 180 Kühen mit unterschiedlichen Melksystemen, ein Test auf Eutergesundheit sowie die theoretische Abfrage von Fachkenntnissen zur Milchproduktion. Am Ende machte mit Susann van den Ecker aus Rheinland-Pfalz eine Frau als beste Melkerin Deutschlands den Männern etwas vor. Ihr Tipp: „Melken muss man mit Liebe, sonst hat man bei den Tieren einfach keine Chance.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen