Tourismus in SH : Mehr Gäste in der Nebensaison in Schleswig-Holstein

Avatar_shz von 21. März 2019, 12:06 Uhr

shz+ Logo
Neben dem Logistikbereich und der digitalen Wirtschaft entstehen in SH die meisten Jobs im Tourismus.

Neben dem Logistikbereich und der digitalen Wirtschaft entstehen in SH die meisten Arbeitsplätze im Tourismus.

Gegenüber Januar 2018 stieg das Gästeaufkommen um 4,7 Prozent. Tourismusminister Buchholz sieht noch Luft nach oben.

Kiel | Der Tourismus in Schleswig-Holstein hat im Januar ein Wachstum verzeichnet. Insgesamt seien in dem Wintermonat 305.000 Übernachtungsgäste in den größeren Unterkünften des Landes und auf den Campingplätzen angekommen, teilte das Statistikamt Nord am Donnerstag mit. Gästeaufkommen gestiegen Das Gästeaufkommen stieg somit gegenüber Januar 2018 um 4,7 Proz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen