zur Navigation springen

Kiel-Gaarden : Massenschlägerei: Zwei Männer mit Messern verletzt - Lebensgefahr

vom

10 bis 20 Männer sollen sich geprügelt haben. Zwei Beteiligte erleiden schwere Schnittverletzungen.

Kiel | Bei einer Massenschlägerei im Kieler Stadtteil Gaarden haben zwei Männer nach Polizeiangaben lebensbedrohliche Stichwunden im Oberkörper erlitten. An der Auseinandersetzung am Dienstagabend seien zehn bis 20 Männer beteiligt gewesen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Warum der Streit ausgebrochen war, ist ungewiss.

Die Schwerletzten im Alter von 17 und 32 Jahren kamen ins Krankenhaus. Laut Polizei gibt es mehrere Tatverdächtige. Einer sei vorläufig festgenommen worden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 06.Apr.2016 | 16:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert