Itzehoe : Mann wird bei Beutezug ertappt und schlägt Frau nieder

Auf der Suche nach Bargeld drang ein Mann in die Räume eines Pflegedienstes ein. Die Polizei sucht Zeugen.

Avatar_shz von
04. Oktober 2017, 16:15 Uhr

Itzehoe | Am frühen Dienstagmorgen drang eine unbekannte Person in die Räume eines Pflegedienstes in Itzehoe ein. Dabei wurde der Mann überrascht und schlug eine Frau nieder. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem Mann geben können.

Um 6.40 Uhr am Dienstagmorgen betrat die Frau ihr Büro im ersten OG des Hochhauses in der Brunnenstraße. Dort schreckte sie einen fremden Mann auf, der unberechtigt das Inventar durchsuchte. Sofort schlug der Eindringling der 55-Jährigen auf den Kopf und flüchtete anschließend über den Balkon. Mit sich nahm der Unbekannte einen geringen Bargeldbetrag und mehrere Schlüssel. Der Pflegekraft fügte er mit seinem Schlag eine blutende Verletzung zu. Sie wurde im Krankenhaus behandelt.

Laut Zeugenaussagen  war der Täter von dunkler Hautfarbe, jüngeren Alters, hatte kurze, schwarze Haare und war mit einer Jeans, Sportschuhen und einer Adidas-Jacke bekleidet. Wer Hinweise zu dem Mann geben kann, wird gebeten sich an die Itzehoer Kripo unter der Telefonnummer 04821/ 6020 zu wenden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert