Lübecker Krähenteich : Mann ertrinkt - Wiederbelebung nach 20 Minuten

<p>Der Badegast musste reanimiert werden, nachdem ihn Taucher aus dem Wasser gezogen hatten.</p>

Der Badegast musste reanimiert werden, nachdem ihn Taucher aus dem Wasser gezogen hatten.

Drei Männer versuchen durch den Krähenteich zu schwimmen. Einen von ihnen verlassen kurz vorm Ufer die Kräfte.

shz.de von
06. Mai 2016, 19:21 Uhr

Lübeck | Am Freitagnachmittag gegen 17.25 Uhr kam es zu einem schweren Badeunfall im Lübecker Krähenteich. Drei junge Männer wollten nach Angaben von Zeugen den Teich an der Lübecker Altstadt durchschwimmen. Kurz vor dem Ufer verließ einem Mann die Kraft.

Die Taucher der Berufsfeuerwehr Lübeck konnten ihn nach 20 Minuten in drei Meter Wassertiefe und drei Meter vom Ufer entfernt finden. Er wurde an Land gebracht und reanimiert.

Er sei in ein Krankenhaus gekommen und am Samstagmorgen bereits auf dem Weg der Besserung gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert