"Man kann davon leben, aber man muss bescheiden sein": Straßenmaler Ulrich Zessin

Für ihn ist es die Faszination des Unterwegsseins. Ulrich Zessin ist mit seinem Fahrrad als als Straßenmaler in Norddeutschland unterwegs. Der Münsteraner stellt den Menschen seine Bilder auf Leinwand quasi in den Weg. Er ist auf gutes Wetter und das Kleingeld der Passanten angewiesen. Trotzdem kann er sich nicht vorstellen, seine Freiheit und die vielen guten Gespräche auf der Straße gegen irgendetwas einzutauschen. Shz.de trifft den passionierten Künstler in Flensburg. Video: Victoria Lippmann