Büchen : Lkw rammt Verkehrsinsel und kippt um

shz+ Logo
Eine Bergungsfirma schleppte den havarierten Lkw ab.

Eine Bergungsfirma schleppte den havarierten Lkw ab.

Durch den Unfall ist der Kraftstofftank aufgerissen, sodass Diesel auslief.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. März 2020, 20:11 Uhr

Büchen | Beim Abbiegen ist am Mittwochnachmittag in Büchen (Kreis Herzogtum Lauenburg) ein Lkw auf eine Verkehrsinsel an der Einmündung vom Heideweg zur Möllner Straße aufgefahren. Dadurch war die Zugmaschine in S...

cnBühe | iemB Angebbie sti ma tigmoaihctthnwatMc ni ünBehc iKers( ugemHortz Luu)ebgnra ine Lkw uaf inee sreekhirnlesV na der nüEndmnugi mov deeHigew zur röelnlM aßrSte aehffeunr.ga rDdchau war eid ihcZungsaem in aleSefchgi eneatgr dnu der rAnnghäe uaf die Sieet pig.ekpt

Bei emd allUnf its erd atntstfafkorfK rsesnefigua ndu es elfi sleDie ua.s dumeAeßr rewdun ide infeRe atplt und ide Fnglee mmk.ur

teehFewlereruu erd sztieeenteng gelinierFliw rerhFuewe Bceünh esuenrtt ide lgseneauueafn ifbtosBtseeefr tmi nmtltdniBeie ab. neiE ggiaBsfrmenru hplctespe nde atrnhrievea LKW .ab iDe höeH eds dcscnsehhaaS tis cnoh hticn .annetkb

THLMX lBcko | hoiBrontutmillca ürf Atklire 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert