Corona-Risikogruppe : Lehrerin aus SH mit Multipler Sklerose muss keinen Präsenzunterricht erteilen

Avatar_shz von 21. Oktober 2020, 17:30 Uhr

Mit Unterstützung der Bildungsgewerkschaft GEW hatte sie Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht eingereicht.

Kiel | Eine schleswig-holsteinische Lehrerin, die unter Multipler Sklerose und einem geschwächten Immunsystem leidet, muss nach Angaben der Bildungsgewerkschaft GEW nun doch keinen Präsenzunterricht in der Corona-Pandemie erteilen. Das Ministerium habe seine frühere Haltung nach einer entsprechenden betriebsärztlichen Empfehlung geändert, teilte die Gewerksch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen