zur Navigation springen

Landtagswahl in SH 2017 : Gute Chancen für CDU-Direktkandidaten

vom

Aktuelle Umfragen weisen darauf hin, dass die CDU nicht nur bei der Zweitstimme die Nase vorn hat.

shz.de von
erstellt am 28.Apr.2017 | 10:45 Uhr

Kiel | Nicht nur in den landesweiten Umfragen zur Zweitstimme liegt die CDU gut eine Woche vor der Landtagswahl vorn – auch bei den Erststimmen in den Wahlkreisen sind die Christdemokraten wieder vor der SPD. Einer Prognose des Hamburger Forschungsinstituts election.de vom 24. April zufolge gewinnt die CDU 20 der 35 Wahlkreise direkt. In 15 davon ist das Rennen allerdings sehr knapp. Die SPD holt demnach 15 Mandate, fünf davon ziemlich sicher – und zwar in den Großstädten Kiel und Lübeck. Die CDU hat dagegen noch keinen Wahlkreis so gut wie sicher.

 

Das Internetportal berücksichtigt für seine Projektionen Umfragen und längerfristige Wählerpotenziale. Vor einem Monat hatte sich dabei noch ein umgekehrtes Bild ergeben: Am 27. März sah election.de die SPD in 20 Wahlkreisen vorn, die CDU nur in 15.

Stand: 27. März 2017
Stand: 27. März 2017 Foto: Screenshot election.de

Bei der letzten Landtagswahl vor fünf Jahren konnte die CDU 22 Direktmandate erringen, die SPD 13.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen