Angelegenheit des Bundes : Landtagsausschuss: Fracking-Volksinitiative zum Teil unzulässig

Avatar_shz von 24. Oktober 2018, 16:54 Uhr

shz+ Logo
Der Protest gegen das Gas-Fracking ebbt nicht ab.
Der Protest gegen das Gas-Fracking ebbt nicht ab.

Die Volksinitiative will die kommerzielle Förderung von Schiefergas mit der umstrittenen Fracking-Technik verhindern.

Kiel | Die Volksinitiative für ein Verbot der Förderung von Öl oder Gas in Schleswig-Holstein mit der umstrittenen Fracking-Technik ist nach Auffassung eines Landtagsausschusses zum Teil unzulässig. Es stehe nicht in der Kompetenz des Landes, ein solches Verbot durch eine Änderung des Wassergesetzes zu erlassen, sondern dies sei eine Angelegenheit des Bundes,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen