Der neue Camping-Boom in SH : Landesregierung und Campingplatzbetreiber suchen nach Ausweich-Stellplätzen

fju_maj_0203 von 06. Februar 2021, 12:40 Uhr

shz+ Logo
Dicht an dicht: Wohnmobile füllen mitunter auch normale Parkplätze und verknappen den Raum für andere Autos.
Dicht an dicht: Wohnmobile füllen mitunter auch normale Parkplätze und verknappen den Raum für andere Autos.

Weil Wohnmobile boomen, wollen Land und Campingplatzbetreiber für diesen Sommer mehr Kapazitäten auf Zeit bieten

kiel | Angesichts des Wohnmobil-Booms in Coronazeiten machen sich der Landesverband der Campingplatzbetreiber und die Landesregierung auf die Suche nach zusätzlichen improvisierten Stellplätzen. Das bestätigte Tourismusminister Bernd Buchholz (FDP). Ziel sei es, die vorhandenen Kapazitäten nach einem Wiederanfahren der Reisemöglichkeiten um bis zu 20 Prozent...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen