Ausstellung „Kunst Schaffen“ 2021 : Clemens Heinl, Alastair Houston, Maria Huls, Otto Jeschke, Lena Kaapke, Susanne Kallenbach

Über Künstlerinnen und Künstler, die bei der Ausstellung vom 08. - 30. Mai in der ROBBE & BERKING WERFT dabei sind.

Avatar_shz von
11. Mai 2021, 13:29 Uhr

Clemens Heinl

Clemens Heinl

Clemens Heinl

Clemens Heinl, geboren 1959 in Schwabach, machte zunächst eine Ausbildung zum Orthopädiemechaniker und arbeitete sechs Jahre in diesem Beruf, bevor er ein Studium der Bildhauerei an der Akademie der Künste in Nürnberg begann. Ab 1991 war er Meisterschüler bei Wilhelm Uhlig. Seit 1992 arbeitet Clemens Heinl als freischaffender Bildhauer in Schwabach. 2005 wurde er mit dem Kunstpreis der Stadt Kulmbach ausgezeichnet. Bisher hat er vorwiegend im Süden Deutschlands ausgestellt, nun ist er im Norden beteiligt.

Alastair David Houston

Alastair Houston

Alastair Houston

Alastair David Houston, geboren 1965, wuchs an der Westküste Schottlands auf und stammt aus einer begeisterten Segelfamilie. Er hat in seiner Kindheit viel Zeit auf dem Wasser verbracht. Die Arbeit an Yachten war eine Selbstverständlichkeit. Als ein Yachtbesitzer und Kunstliebhaber ihn fragte, ob er dessen Boot anmalen könne, antwortete Houston: „Ja, und ich kann auch ein Bild davon malen!“ Dies war ein erster Auftrag und so begann die Karriere als Künstler. Alastair David Houston lebt im schottischen Largs und stellt weltweit aus.

Maria Huls

Maria Huls

Maria Huls

Maria Huls wurde 1950 in den Niederlanden geboren. Sie studierte von 1971 bis 1973 an der Akademie für bildende Kunst in Arnheim und ist seit 1982 als selbstständige Bildhauerin tätig. Nach Arbeitsaufenthalten in Frankreich und Italien zog sie 1988 nach Nordfriesland. Von 2002 bis 2010 lebte und arbeitete sie in Osnabrück, anschließend kehrte sie nach Nordfriesland zurück. Sie hat unter anderem im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte in Oldenburg und in der Norddeutschen Galerie des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte auf Schloss Gottorf in Schleswig ausgestellt.

 

Otto Jeschke

Otto Jeschke

Otto Jeschke

Otto Jeschke wurde 1945 in Schleswig-Holstein geboren. Nach dem Abitur studierte er zunächst Medizin und Philosophie, bevor er von 1972 bis 1979 ein Studium der Freien Kunst in Kiel, Köln und Düsseldorf absolvierte. Anschließend machte er sich selbstständig und ist als Freier Künstler tätig. Er sagt, er gestalte malerisch den zeitlosen Zustand des „Jetzt“. Wenn er nicht gerade malt, spielt er gerne Saxofon.  

Lena Kaapke

Lena Kaapke

Lena Kaapke

Lena Kaapke wurde 1989 in Flensburg geboren. Sie studierte zunächst Lateinische Philologie und Kunst, bevor sie an der Kieler Muthesius Kunsthochschule ihren Master-Abschluss machte. Sie erhielt zahlreiche Stipendien, war in China, Japan, Dänemark und den Niederlanden tätig und wurde für ihre Kunst bereits mehrfach ausgezeichnet – zuletzt im Jahr 2019 mit dem Förderpreis des Berufsverbandes Bildende Kunst Schleswig-Holstein. Lena Kaapke lebt aktuell in Kiel.

 

Susanne Kallenbach

Susanne Kallenbach

Susanne Kallenbach

Susanne Kallenbach, geboren 1957 im bayrischen Türkheim, hat von 1978 bis 1986 Freie Kunst mit dem Schwerpunkt Keramik an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel studiert. Anschließend wirkte sie von 1987 bis 2006 in einem Atelier in Neumünster. Seit 2007 arbeitet sie in Ranzel bei Felde nahe Kiel. Sie nahm an internationalen Symposien und Ausstellungen teil und gibt Workshops. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

KUNST SCHAFFEN

Ausstellung vom 08. - 30. Mai 2021

ROBBE & BERKING WERFT
Am Industriehafen 5
24937 Flensburg

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr
(Montag Ruhetag)
Am Pfingstmontag ist geöffnet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert