Metal Hammer Paradise : Wenn Metal-Wucht auf Wellness trifft

Die Queen of Metal „Doro“ kommt auch zum Metal Hammer Paradise.
Die Queen of Metal „Doro“ kommt auch zum Metal Hammer Paradise.

Die Ferienanlage Weißenhäuser Strand verwandelt sich am 14. und 15. November in ein Festivalgelände. shz.de verlost fünfmal zwei Tagestickets.

shz.de von
06. November 2014, 15:51 Uhr

Weissenhäuser Strand | Ein Festival ohne Regen, Schlamm und Miet-Toiletten - dafür mit Apartments, Wasserrutsche und Wellness: Was für manchen Fan das Ende des wahren Metal-Gefühls ist, lockt andere, die genug haben von unbequemen Zelten oder schlicht die Festival-Saison verlängern wollen, mitten im Herbst an die Ostsee. Das „Metal Hammer Paradise“ geht am 14. bis 15. November in die zweite Runde.

Alle Konzerte und das Rahmenprogramm finden, wetterunabhängig, drinnen statt – auf insgesamt drei Bühnen: in zwei Sälen des Urlaubs-Resorts sowie einem beheizten Sechs-Mast-Zelt. In der Badeeinrichtung „Weißenhäuser Strand“ treten unter anderem Napalm Death, Saltatio Mortis, U.D.O. und Doro auf. Außer den 28 Konzerten gibt es einen Gitarren- und Schlagzeugworkshop, Bowlen mit den Bands Feuerschwanz und Conan und diverse Autogrammstunden.

Zum Line-Up gehören: Within Temptation, Edguy, Powerwolf, Doro D-A-D, Satyricon, Knorkator, U.D.O., Saltatio Mortis
Entombed A.D, Amorphis, Gamma Ray, Napalm Death, Freedom Call, Avatarium, Sólstafir, Mob Rules, Feuerschwanz,Bombus, Conan, Alpha Tiger, Dr. Living Dead!, Mountain Witch, Mantar, Erik Cohen, Deserted Fear, Reactory und Negator.

Gemeinsam mit Warsteiner verlost shz.de fünfmal zwei Tagestickets für das Festival am Sonnabend. Schicken Sie eine E-Mail mit dem Stichwort „Metal Hammer Paradise“ an onlineredaktion@shz.de. Einsendeschluss ist Freitag, 7. November. Die Gewinner werden ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen