„Old Surehand“ in Bad Segeberg : Trotz Schmuddelwetters – Karl-May-Spiele begrüßen 200.000. Besucher

Alexander Klaws alias „Old Surehand“.
Foto:
Alexander Klaws alias „Old Surehand“.

Zum fünften Mal in Folge steuern die Karl-May-Spiele auf einen Besucherrekord zu.

shz.de von
07. August 2017, 12:31 Uhr

Bad Segeberg | Knapp sieben Wochen nach dem Start erwarten die Karl-May-Spiele von Bad Segeberg ihren 200.000. Besucher in dieser Saison. Der Jubiläumsgast soll an diesem Donnerstag (10. August) in der 27. Vorstellung - und damit bereits eine Aufführung früher als im vergangenen Sommer - begrüßt werden, teilten die Veranstalter am Montag mit. Die vergangene Spielzeit hatte dem Open-Air-Theater das vierte Rekordjahr in Serie eingebracht: Mehr als 366.000 Besucher strömten damals zu den Vorstellungen am Kalkberg.

Die aktuelle Saison mit dem Klassiker „Old Surehand“, mit Alexander Klaws (33) in der Titelrolle und Jan Sosniok (49) erneut als Winnetou, endet am 3. September. „Das Wetter und vor allem die Vorhersagen haben es uns in den vergangenen Wochen nicht immer leicht gemacht, aber die Begeisterung für ,Old Surehand` ist ungebrochen“, berichtete Geschäftsführerin Ute Thienel. „Bei den kurz entschlossenen Tagesgästen haben wir gemerkt, dass sie ihren Besuch noch aufgeschoben haben - aber bis zum 3. September ist ja noch genügend Zeit, unser Abenteuer im Freilichttheater am Kalkberg zu erleben.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen