Mit Video : Santiano entern die Kalkberg-Arena

Nach ihrer Studiopause haben die Jungs von Santiano ihre erstes Konzert gespielt und die restlos ausverkaufte Kalkbergarena auf den Kopf gestellt. Dabei gab es einen kurzen Einblick ins neue Album.

shz.de von
10. Mai 2015, 10:15 Uhr

Bad Segeberg | Von null auf Hundert – die Jungs  von Santiano brauchten gestern Abend beim umjubelten Konzert keine Anlaufzeit. Fast 8000 begeisterte Zuschauer im Alter von 12 bis 100 Jahren  feierten in der ausverkauften Kalkberg-Arena mit Björn, Timsen, Axel und Pete, die erstmals auch Lieder ihres dritten Albums  „Von Liebe, Tod und Freiheit“  im Gepäck hatten.

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/kd070SDys28" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Die Giganten des Shanty-Rocks aus Flensburg sind einfach nicht zu bremsen: Zwei Mal in Folge der Echo sowie mehrfaches Platin für beide Alben belegen eindeutig die Spitzenreiterposition der Nordmänner. 

Gleich das Debüt-Album „Bis ans Ende der Welt“ bescherte dem norddeutschen Quintett 2012 die Pole Position in den Charts und den grandiosen Durchbruch. Mit dem zweiten Album „Mit den Gezeiten“ (2013) konnten sie diesen Erfolg problemlos wiederholen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen