Termine der Konzertsaison 2014/15 : Landestheater greift nach Sonne, Mond und Sternen

Die Stadt Flensburg als Hauptgesellschafter der Landestheater-GmbH will bei der Suche nach einem neuen Vorsitzenden noch keine Namen nennen.
Das SH-Landestheater startet mit einem neuen Programm in die Konzertsaison.

Die Musiker des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters wollen in der kommenden Konzertsaison in neue Welten vorstoßen. „Sonne, Mond und Sterne“ lautet das Motto. Die Schließung des Theatergebäudes in Schleswig wirft dagegen ganz irdische Probleme auf.

shz.de von
24. Juni 2014, 18:06 Uhr

Flensburg | Mit jungen Künstlern und ungewöhnlichen Aufführungsorten geht das Schleswig-Holsteinische Landestheater in die neue Konzertsaison. Unter dem Motto „Sonne, Mond und Sterne“ wird die Spielzeit Ende August in der Robbe&Berling-Werfthalle in Flensburg eröffnet. Junge Künstler aus dem Umland haben dazu neue Lieder geschrieben, wie Generalmusikdirektor Peter Sommerer am Dienstag in Flensburg sagte. „Damit werden wir musikalisch das Universum, die klassische Milchstraße verlassen“, sagte Sommerer. Gezeigt werde eine „interstellare Reise“.

Die Sinfoniekonzerte orientieren sich am Musiktheaterspielplan. So zeige etwa das Sinfoniekonzert „Wienerisches“, „die Rückseite der Sachertorte“, scherzte Sommerer. Während das Musiktheater die Operette „Die Fledermaus“ von Johann Strauß aufführt, sind im Sinfoniekonzert Stücke von Alban Berg und Gustav Mahler zu hören. Passend zur Oper „Lucia di Lammermoor“ gibt es im Sinfoniekonzert Italienisches, unter anderem Musik von Rossini. Ein weiteres Sinfoniekonzert im Frühjahr ist der Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkriegs gewidmet.

Auch Kinderkonzerte werden angeboten. Diese würden stark nachgefragt, sagte Sommerer. „Das ist unser Publikum von morgen.“ Die Interessen seien allerdings sehr unterschiedlich. „Manche wollen mehr Musikentertainment, manche wollen mehr pädagogischen Anspruch.“ In diesem Bereich werde der Standort Schleswig abgehängt, ergänzte Generalintendant Peter Grisebach. An dem ohnehin ums Überleben kämpfenden Standort gibt es seit 2012 keine Kinderkonzerte mehr, weil passende Räumlichkeiten nach der Schließung des Theatergebäudes fehlen. „In die Zukunft gerichtete Arbeit in Schleswig ist bedingt durch die Theaterschließung nicht mehr möglich.“ Entgegengesetzte Tendenzen gebe es etwa in Rendsburg und Itzehoe, wo steigender Zuspruch verzeichnet werde.

Konzerte der neuen Spielzeit des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters:

Unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Peter Sommerer stimmt das gesamte Musiktheaterensemble zusammen mit dem Opernchor das Publikum mit Werken von Rossini, Gounod, Mozart, Verdi, Donizetti, Strauß, Nicolai und Zeller am Freitag, 5. September 2014, 19.30 Uhr, Großes Haus in Flensburg und am Samstag, 6. September 2014, 19.30 Uhr, Großes Haus in Rendsburg auf die neue Saison ein.

Weitere Termine:

Klassik im Herbst:
5. Oktober 2014, 11.15 Uhr, Stadttheater Flensburg, Rathausstraße 22, 24937 Flensburg

Neujahrskonzert – Musik aus den Zeitzonen der Welt
1. Januar 2015, 19 Uhr, Stadttheater Flensburg, Rathausstraße 22, 24937 Flensburg
2. Januar 2015, 19.30 Uhr, Theater Itzehoe, Theodor-Heuss-Platz 1, 25524 Itzehoe
4. Januar 2015, 19 Uhr, Stadttheater Rendsburg, Hans-Heinrich-Beisenkötter-Platz 1, 24768 Rendsburg

Klassik im Frühjahr:
26. April 2015, 11.15 Uhr, Stadttheater Flensburg, Rathausstraße 22, 24937 Flensburg

Wienerisches 1. Sinfoniekonzert:
7. Oktober 2014, 19.30 Uhr, A. P. Møller-Skolen, Fjordallee 1, 24837 Schleswig
8. Oktober 2014, 19.30 Uhr, Deutsches Haus, Berliner Platz 1, 24937 Flensburg

Italienisches 2. Sinfoniekonzert:
4. November 2014, 19.30 Uhr, A. P. Møller-Skolen, Fjordallee 1, 24837 Schleswig
5. November 2014, 19.30 Uhr, Deutsches Haus, Berliner Platz 1, 24937 Flensburg
7. November 2014, 19.30 Uhr, Stadttheater Rendsburg, Hans-Heinrich-Beisenkötter-Platz 1, 24768 Rendsburg
13. November 2014, 20 Uhr, NordseeCongressCentrum Am Messeplatz 12-18, 25813 Husum

Slawisches 3. Sinfoniekonzert:
9. Dezember 2014, 19.30 Uhr, A. P. Møller-Skolen, Fjordallee 1, 24837 Schleswig
11. Dezember 2014, 20 Uhr, NordseeCongressCentrum Am Messeplatz 12-18, 25813 Husum
12. Dezember 2014, 19.30 Uhr, Stadttheater Rendsburg, Hans-Heinrich-Beisenkötter-Platz 1, 24768 Rendsburg
17. Dezember 2014, 19.30 Uhr, Deutsches Haus, Berliner Platz 1, 24937 Flensburg

Französisches 4. Sinfoniekonzert:
13. Januar 2015, 19.30 Uhr, A. P. Møller-Skolen, Fjordallee 1, 24837 Schleswig

Englisches 5. Sinfoniekonzert:
24. Februar 2015, 19.30 Uhr, A. P. Møller-Skolen, Fjordallee 1, 24837 Schleswig
25. Februar 2015, 19.30 Uhr, Deutsches Haus, Berliner Platz 1, 24937 Flensburg
5. März 2015, 20 Uhr, NordseeCongressCentrum Am Messeplatz 12-18, 25813 Husum
6. März 2015, 19.30 Uhr, Stadttheater Rendsburg, Hans-Heinrich-Beisenkötter-Platz 1, 24768 Rendsburg

Amerikanisches 6. Sinfoniekonzert:
25. März 2015, 19.30 Uhr, Deutsches Haus, Berliner Platz 1, 24937 Flensburg
26. März 2015, 20 Uhr, Alsion, Alsion 2, 6400 Sønderborg, Dänemark

Romanisches 7. Sinfoniekonzert:
5. Mai 2015, 19.30 Uhr, A. P. Møller-Skolen, Fjordallee 1, 24837 Schleswig
6. Mai 2015, 19.30 Uhr, Deutsches Haus, Berliner Platz 1, 24937 Flensburg

Skandinavisches 8. Sinfoniekonzert:
24. Juni 2015, 19.30 Uhr, Deutsches Haus, Berliner Platz 1, 24937 Flensburg
26. Juni 2015, 19.30 Uhr, Stadttheater Rendsburg, Hans-Heinrich-Beisenkötter-Platz 1, 24768 Rendsburg
30. Juni 2015, 19.30 Uhr, A. P. Møller-Skolen, Fjordallee 1, 24837 Schleswig

Musiktheater

Premieren:

27. September 2014, Großes Haus Flensburg: „Die Fledermaus“ - Operette von Johann Strauß

22. November 2014, Großes Haus Flensburg: „Lucia di lammermoor“ - romantische Oper von Gaetano Donizetti - in italienischer Sprache

7. Februar 2015, Großes Haus Flensburg: „Sunsetboulevard“ - Musical von Andrew Lloyd Webber

18. April 2015, Großes Haus Flensburg: „Cosí Fan Tutte“ - Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

6. Juni 2015, Großes Haus Flensburg: „Cardillac“ - Oper von Paul Hindemith

Musikballett

Premieren:

25. Oktober 2014, Großes Haus Flensburg: „Giselle“

9. Mai 2015, Großes Haus Flensburg: „Piaf“

Wiederaufnahme:

21. Februar 2015, Großes Haus Flensburg: „Die Bremer Stadtmusikanten“ - Kinderballett

> Einen Überblick über alle Konzerte bietet das Landestheater auf seiner Internetseite.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen