Künstler aus SH : Kulturszene in der Corona-Krise: Mut, Resignation, Hoffnung

Kay Müller von 08. Dezember 2020, 19:17 Uhr

shz+ Logo
„Kultur ist kein Hobby. Die Zeiten sind sehr schwer und komisch, aber es wird schon werden“, sagt André Gremmel, Betreiber des Kulturzentrums „Räucherei“ in Kiel. Fotos: Sven Zimmermann
„Kultur ist kein Hobby. Die Zeiten sind sehr schwer und komisch, aber es wird schon werden“, sagt André Gremmel, Betreiber des Kulturzentrums „Räucherei“ in Kiel.

Das erste Buch über die schleswig-holsteinische Kulturszene in der Corona-Krise gibt besondere Einblicke.

Kiel/Rendsburg | Es hätte alles so schön sein können. In diesen Tagen wären sie alle da gewesen: 50 Künstler, Autoren, Veranstalter und weitere wichtige Akteure der Kunst- und Kulturszene aus dem ganzen Land sollten im ältesten Kino Deutschlands in Rendsburg gemeinsam bei einer Vernissage zusammenkommen und ihre Erfahrungen in der Corona-Krise schildern, die Sven Zimme...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen