Timmendorfer Strand : Jan Garbarek und Lars Danielsson kommen zur Jazz Baltica 2018

Treuer Gast am Timmendorfer Strand: Nils Landgren, Posaunist und Jazz-Baltica-Leiter.
Foto:
Treuer Gast am Timmendorfer Strand: Nils Landgren, Posaunist und Jazz-Baltica-Leiter.

Bei dem Festival im Juni werden 14.000 Besucher erwartet. Die Fans erwartet Jazz unter anderem mit Lars Danielsson.

shz.de von
16. März 2018, 14:37 Uhr

Timmendorfer Strand | Die Jazz Baltica präsentiert sich in diesem Jahr an einem neuen Spielort, aber mit gewohnt hochkarätigem Programm. Im Mittelpunkt stehe der schwedische Jazz-Bassist und Jazz-Cellist Lars Danielsson, kündigte der künstlerische Leiter des Festivals, Nils Landgren, am Freitag an. Unter anderem ist zum Abschluss des Festivals eine große jazzige Geburtstagsparty für Danielsson geplant. Der Musiker wird im September 60 Jahre alt.

Zu den Teilnehmern der Jazz Baltica gehören renommierte Künstler wie Jan Garbarek, Ulf Wakenius, Dieter Ilg, Wolfgang Haffner, Nils Wogram, Maria Baptist, Johannes Enders und Eva Kruse, außerdem Candy Dulfer, Randy Brecker, Paolo Fresu, Bill Evans und Donny McCaslin.

Nach sechs Jahren auf der Evers Werft in Niendorf, einem Ortsteil von Timmendorfer Strand, findet das Festival nun erstmals im Strandpark des Ostseebades Timmendorfer Strand statt. Das Festival rücke damit noch näher ans Meer, sagte Landgren. Der schwedische Posaunist leitet die Jazz Baltica seit 2012. Das Festival wird am 22. Juni mit der Jazz Baltica All Stars Band eröffnet. Bis zum 24. Juni werden rund 14.000 Besucher erwartet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen