Amanda K. Williams: Cut : Gnadenloser Killer mit Messer-Tick

Amanda Kyle Williams: Cut, gelesen von Franziska Pigulla, 4 CDs, Argon Hörbuch 2011, ISBN: 978-3839811221. Foto: sh:z
Amanda Kyle Williams: Cut, gelesen von Franziska Pigulla, 4 CDs, Argon Hörbuch 2011, ISBN: 978-3839811221. Foto: sh:z

Ein brutaler Serienkiller mordet scheinbar wahllos in Atlanta - und bedroht die Polizei. Profilerin Keye Street ist dem Täter auf der Spur und gerät selbst in sein Visier.

von
10. Januar 2012, 07:42 Uhr

Keye Street ist der gefallene Engel des FBI. Die geniale Profilerin hat sich schlicht aus dem Dienst gesoffen. Doch als Privatdetektivin arbeitet die trockene Alkoholikerin weiter - sie hilft der Polizei von Atlanta bei der Aufklärung einer perfiden Mordserie.
"Cut" ist das Thrillerdebüt der amerikanischen Schriftstellerin Amanda Kyle Williams. Die Autorin spart dabei nicht mit brutalen Einzelheiten: Die Mordbeschreibungen sind nichts für zartbesaitete Leser oder Hörer.
Gnadenlos mit Fischermesser
Der Killer geht bei seinen Morden stets gnadenlos mit einem Fischermesser vor. Ansonsten finden sich kaum Parallelen zwischen den einzelnen Taten – scheinbar haben die Opfer nichts gemeinsam. Keye Street kommt dem Mörder jedoch immer wieder gefährlich nahe und gerät persönlich in sein Visier. Recht bald wird ihr klar: Der brutale Unbekannte muss sich irgendwo in ihrem Umfeld befinden. Doch bis zum Schluss weiß sie nicht, wie nahe sie an der Klinge des Messerfetischisten sitzt.
Das Hörbuch wird beeindruckend kühl gelesen von Franziska Pigulla, die auch Jodie Foster oder Gillian Anderson alias Agent Scully aus "Akte X", ihre dunkle Stimme verleiht. Spannend ist das Hörbuch bis zum Schluss. Die Perspektiven wechseln immer wieder von der Ich-Erzählung aus Sicht der Profilerin zu Internet-Einträgen des Messerkillers - ohne zu viel über ihn zu verraten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen