Bad Segeberg : Felsenburg Festival 2019: Der Kalkberg im Mittelalter-Wahn

Der Auftritt der Band Versengold war der krönende Abschluss des Felsenburg Festivals.

Der Auftritt der Band Versengold war der krönende Abschluss des Felsenburg Festivals.

Ryan Sheridan, Mr. Hurley und die Pulveraffen, Schandmaul und Versengold heizten den 3500 Mittelalter-Fans mächtig ein.

shz.de von
05. Mai 2019, 12:01 Uhr

Bad Segeberg | Dass die Freilichtbühne am Kalkberg in Bad Segeberg neben den Karl-May-Spielen Schauplatz für die verschiedensten Shows und Konzerte ist, hat sie schon häufig gezeigt, aber so etwas, wie das Felsenburg Festival 2019 am 4. Mai, hat selbst Segeberg noch nie gesehen.

Seinen Namen erhält das Felsenburg Festival einerseits von der Siegesburg, die den Segeberger Kalkberg einst krönte und dem Ort seinen Namen gab. Andererseits wurde im Rahmen der Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg der Roman „Die Felsenburg“ des berühmten Autors als Theaterstück auf der Freilichtbühne uraufgeführt. An diesem Tag machten sich rund 3500 Mittelalter-Fans auf den Weg zum Kalkberg, um Teil des erstmaligen und Felsenburg Festivals zu werden.

Das musikalische Programm, sowie das gesamte Design der Bühne erstrahlte in ritterlichem und mittelalterlichem Glanz und auch die Besucher kleideten sich entsprechend. Soweit das Auge reichte, sah man Kutten, Gewandung und viele gut gelaunte, tanzende Besucher. Ebenfalls das Wetter zeigte sich gut gelaunt – es blieb trocken und war teilweise sonnig.

Den Auftakt dieses Events machte der irische Singer/Songwriter Ryan Sheridan, welcher mit seinen traditionellen irischen Klängen und seiner charismatischen Stimme sogleich für eine schunkelnde Masse sorgte.

Ryan Sheridan.
Frank Dudek

Ryan Sheridan.

 

Gleich danach betrat die Piratenband Mr. Hurley und die Pulveraffen die Bühne und mit Akustikklampfe, Akkordeon und Ukulele, sowie einer vollen Breitseite Humor und Tanzlaune eroberte die Truppe aus der Osnabrücker Karibik nicht nur mit ihrem Medley, welches von „Ring of Fire“, „Yellow Submarine“ und „Maria“ von Scooter bis hin zu Songs der 90er ging, die Herzen ihrer Anhängerschaft im Eiltempo.

Die Piratenband Mr Hurley und die Pulveraffen.
Frank Dudek

Die Piratenband Mr Hurley und die Pulveraffen.

 

Weiter ging es im Programm mit Schandmaul, welche mittlerweile zur Speerspitze der Mittelalter-Rockszene gehören und anhand der zahllosen textsicheren Mitsingenden wieder einmal bewiesen, dass sie mit ihrer virtuosen Mischung aus Rock und alten Instrumenten zahlreiche Freunde gefunden haben. Zudem gab es die neuen Songs ihrer heute erschienenen Platte erstmalig live für Ihre Fans am Kalkberg.

Schandmaul-Frontmann Thomas Lindner.
Frank Dudek

Schandmaul-Frontmann Thomas Lindner.

 

Nach diesem Hochgenuss sollte aber noch nicht Schluss sein: Den krönenden Abschluss dieses altertümlichen Spektakels machte zu guter Letzt die Folkrock-Band Versengold und spätestens jetzt spürte jeder das Gefühl des Festivals. Alle Besucher verschwommen zu einer großen Familie mit dem Spaß am Leben und der Musik. Mit ihren zahlreichen Facetten begeisterten die sympathischen Bremer das Publikum mit ihren deutschen Texten bis zur letzten Sekunde, bevor eine glückliche und summende Masse sichtlich zufrieden wieder den Berg hinabstieg und diesen Abend sicher so schnell nicht mehr vergessen wird.

Malte Hoyer von Versengold.
Frank Dudek

Malte Hoyer von Versengold.

 

Auch Peter Thomsen, Geschäftsführer vom Veranstalter förde show concept, zeigt sich begeistert: „Wir wollten schon seit Langem ein solches Festival auf die Beine stellen und haben mit dem Kalkberg nun nicht nur die perfekte Location gefunden, sondern auch ein erstklassiges Line Up an den Start gebracht. Eine Fortsetzung ist in Arbeit.“

Weitere Konzerte am Kalkberg:

  • Revolverheld am 10. Mai 2019
  • Schlagernacht am Kalkberg am 11. Mai 2019 (ausverkauft)
  • Santiano Zusatzshow am 17. Mai 2019 (wenige Restkarten)
  • Pop am Kalkberg am 18. Mai 2019 (NEU: es gab noch Stehplatz-Rückläufer – daher wieder verfügbar)
  • Santiano am 19. Mai 2019 (wenige Restkarten)

Tickets unter www.sh-tickets.de, der Bestellhotline 04827/999 66 666, www.eventim.de und an allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen. Besuchen Sie uns auch online unter http://www.kalkberg-events.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen