Hamburger Deichtorhallen : Eine Halle voller Traummänner

Brad Pitt, Barack Obama und George Clooney blicken dem Besucher direkt ins Gesicht.  Foto: dapd
Brad Pitt, Barack Obama und George Clooney blicken dem Besucher direkt ins Gesicht. Foto: dapd

Brad Pitt und George Clooney sind in den Deichtorhallen zu sehen. Auf Fotos der "Traummänner"-Ausstellung im Haus der Photographie.

Avatar_shz von
12. März 2011, 10:05 Uhr

Hamburg | Worum es geht, wird direkt am Eingang klar: Brad Pitt, Barack Obama und George Clooney blicken dem Besucher direkt ins Gesicht - von großformatigen Porträts. Die Serie des deutschen Fotografen Martin Schoeller bildet den Auftakt der am Sonnabend beginnenden "Traummänner"-Ausstellung im Haus der Photographie in den Hamburger Deichtorhallen.
50 renommierte Fotografen wie Peter Lindbergh, Marc Hom oder Bryan Adams präsentieren in der Schau ihre "Vision vom Ideal". Die abgebildeten Männer, unter anderem Schauspieler, Politiker und Models in Jesus-Pose, werden auf den rund 150 Werken aus verschiedenen Blickwinkeln gezeigt: Stark und sexy, intellektuell und sanft oder androgyn, fast feminin kommt der moderne Mann daher. Die Ausstellung läuft bis zum 22. Mai und ist ein Folgeprojekt der Ausstellung "Traumfrauen", die bereits 2008 in Hamburg gezeigt wurde.
(dpa, shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen