Eine unbeliebte Frau : Ein Krimi - viele Geschichten

Das Hörbuch 'Eine unbeliebte Frau', erschienen im Downton Verlag. Foto: sh:z
Das Hörbuch "Eine unbeliebte Frau", erschienen im Downton Verlag. Foto: sh:z

Haben sich der Frankfurter Oberstaatsanwalt und diese schöne junge Frau tatsächlich umgebracht? Pia Kirchhoffs erster Fall in Frankfurt macht ihr zu schaffen.

shz.de von
27. September 2011, 02:02 Uhr

Pia Kirchhoff ist die Neue – frisch getrennt von ihrem Ehemann stürzt sich die Kriminalistin in die Arbeit. Es gibt viel zu tun: Erst stirbt der Frankfurter Oberstaatsanwalt durch eine Ladung Schrot aus seinem eigenen Jagdgewehr. Kurz darauf wird eine junge Frau tot am Fuß eines Aussichtsturms im Taunus gefunden. Haben sich die beiden das Leben genommen? Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein - Pias neuer Chef - glaubt nicht daran. Tatsächlich führt die Spur das Ermittler-Team schon bald durch einen Sumpf aus Gier, Neid und Korruption zu einer äußerst unbeliebten Frau.
"Eine unbeliebte Frau" ist der erste Fall aus Nele Neuhaus’ Krimiserie um Kommissarin Pia Kirchhoff. Die Autorin erzählt ihre Geschichte wohl durchdacht, zumeist sachlich und schnell. Auf der Strecke bleibt dabei die Atmosphäre. So gelingt es beim Zuhören nur schwer in den Krimi einzutauchen. Dazu kommt die Vielzahl der handelnden Personen, die das Hörbuch zu einer schweren Krimikost werden lassen - die allerdings preiswert ist. Für knapp 15 Euro gibt es immerhin 458 Minuten Spannung.

Hörbuch: Eine unbeliebte Frau
Verlag: Downton
ISBN 978-3869090917
Preis: 14,99 Euro

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen