zur Navigation springen

Buch-Tipp : Die drei ??? - 30 Jahre Hörspielkult

vom

Seit dreißig Jahren lösen die drei Detektive Justus Jonas, Bob Andrews und Peter Shaw aus Rocky Beach ungeklärte Fälle und stürmen die Hörspielcharts. Christian Bärmann, Jörn Radtke und Uwe Tölle haben das Phänomen in ihrem Buch unter die Lupe genommen.

shz.de von
erstellt am 05.Nov.2009 | 08:11 Uhr

33 goldene Schallplatten, dreimal Platin: Die drei ??? sind Kult - und gleichzeitig die erfolgreichste Hörspielreihe der Welt. In diesem Jahr feiern die Abenteuer der drei Detektive aus Rocky Beach ihr dreißigjähriges Jubiläum. Anlass genug für die beiden Autoren Christian Bärmann und Jörn Radtke, dem Geheimnis um Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews auf den Grund zu gehen. Gemeinsam mit Fotograf Uwe Tölle haben die Redakteure des Fachmagazins "hörBücher" nun das erste autorisierte Buch zur Hörspielreihe auf den Markt gebracht. "Die drei ??? - 30 Jahre Hörspielkult" nennt sich das 168 Seiten starke Werk, das die Erfolgsgeschichte der drei ??? unter die Lupe nimmt.
Doch gibt es nach dreißig Jahren überhaupt noch Informationen, mit denen man eingefleischte "Drei ???-Fans" überraschen kann? Es gibt sie. In ausführlichen Interviews und Portraits erzählen die Sprecher Andreas Fröhlich (Bob Andrews), Jens Wawrczeck (Peter Shaw) und Oliver Rohrbeck (Justus Jonas), wie die Hörspielreihe ihr Leben beeinflusst und verändert hat. Zudem verraten die drei Hauptdarsteller auch jede Menge private Informationen. Wer wusste schon so genau, dass der Mann, der Justus Jonas seine Stimme leiht, eingefleischter Hertha-BSC-Fan ist und sich bei Heimspielen seiner Berliner deutlich in der Fankurve bemerkbar macht? Oder das Andreas Fröhlich als Kind mit großer Leidenschaft Abenteuergeschichten wie "Der Seewolf" vor seiner Haustür nachspielte?
Im Visier der Autoren stehen auch die "Macher"hinter den Kulissen
Anders als viele andere Werke über die drei ??? geht das Buch aus dem Falkemedia-Verlag jedoch noch einen Schritt weiter. Im Visier der Autoren stehen nicht nur die drei Sprecher, sondern auch die "Macher" hinter den Kulissen. Neben Produzentin Heikedine Körting kommen auch Cutterin und Regisseurin Hella von der Osten-Sacken oder die Autoren André Minninger und H.G. Francis zu Wort.
Wer dagegen schon immer wissen wollte, wer hinter der Gestaltung der Hörspiel-Cover steckt, wird ab Seite 124 fündig. Dort verrät die Stuttgarter Grafikerin Aiga Rasch, wie sie aus den Cassetten und CDs wahre Augenmagneten macht.
Abgerundet wird das Werk durch zahlreiche hochwertige Fotos
Der alte Spruch "Last but not least" bewahrheitet sich auch in "30 Jahre Hörspielkult". Denn ganz am Ende des Buches widmen sich die Buchautoren dem Mann, der die Hörspiele vor drei Jahrzehnten zu einer wahren Besonderheit machte: Musiker Carsten Bohn. Wer jedoch in den letzten 13 Jahren im Einzelhandel eine Cassette der drei ??? erwarb, bekam keine Stücke mehr zu hören, die aus seiner Feder stammten. Der Grund: Ein Rechtsstreit zwischen Bohn und Sony BMG um Tantiemen und Urheberrechte. Ein Grund mehr, warum die alten Hörspielcassetten der drei Detektive aus Rocky Beach inzwischen wahren Sammlerstatus genießen.
Abgerundet wird das Werk durch zahlreiche hochwertige Fotos, auf denen Uwe Tölle die Sprecher und Verantwortlichen der Hörspielreihe in beruflichen und privaten Situationen abgelichtet hat.
Das Fazit nach 168 Seiten Hörspielzauber fällt deutlich aus: Christian Bärmann und Jörn Radtke ist mit "Die drei ??? - 30 Jahre Hörspielkult" ein Buch gelungen, an dem kein Drei-???-Fan vorbeikommen dürfte.
Titel: Die drei ??? - 30 Jahre Hörspielkult, falkemedia Verlag
ISBN: 978-3-9811171-8-9
Preis: 24,90 Euro

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen