Events und Veranstaltungen : Krabbentage, Lego-Ausstellung und Gin-Festival: Das sind unsere Wochenendtipps für SH

<p>Drei Krabbenkutter bei Ebbe im Husumer Hafen.</p>

Drei Krabbenkutter bei Ebbe im Husumer Hafen.

Sie haben am Wochenende noch nichts vor? shz.de hat ein paar Ideen.

shz.de von
18. Oktober 2018, 14:26 Uhr

Krabben Hot-Dogs in Husum

Am Sonnabend und Sonntag steht mit den 21. Husumer Krabbentagen wieder die begehrte Nordseegarnele im Mittelpunkt des Interesses. Zudem, ebenso bereits in guter Tradition, laden die Geschäfte der Innenstadt in der Zeit von 12 bis 17 Uhr zum sonntäglichen Einkaufsbummel ein.

Am Sonnabend, 10 Uhr, wird der Husumer Shantychor für die maritime Einstimmung sorgen. Im Anschluss, um 11 Uhr, wird Bürgermeister Uwe Schmitz gemeinsam mit Peter Cohrs das Fest eröffnen. Das bunte Programm der Krabbentage feiert am Sonntag um 11.30 Uhr seinen Höhepunkt. Da steht mit der Präsentation des Husumer Krabben-Hotdogs eine echte Weltpremiere auf dem Programm.

Der Krabben-Hot-Dog feiert auf den Krabbentagen Premiere.
Sabine Voiges
Der Krabben-Hot-Dog feiert auf den Krabbentagen Premiere.

Lego-Ausstellung – Spielen erlaubt

In der Marschweghalle in Kaltenkirchen dreht sich am Sonnabend und Sonntag alles um die kleinen Steine. Die Stein-Hanse soll Jung und Alt anlocken, die Lego verfallen sind.

Modelle und selbstgebaute Kreationen warten auf der Stein-Hanse.
imago/Pixsell

Modelle und selbstgebaute Kreationen warten auf der Stein-Hanse.

Als Highlight präsentieren die Lego-Fans der Gruppe Stein-Hanse einen Kran, dessen Ausleger 5,20 Meter hoch ragt und der für einen Eintrag ins Guinness-Buch angemeldet ist.

Am Sonnabend kann man sich die Ausstellung von 9.30 Uhr bis 18 Uhr anschauen. Am Sonntag von 9.30 Uhr bis 17 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 2,50 Euro. Kinder zahlen 1,50 Euro.

Gin-Festival in Kiel

Das Gin Festival kommt am Sonnabend zum ersten Mal nach Kiel in die Halle 400. Eine Reise durch die Welt des Gin's wartet ab 18 Uhr auf die Besucher. Mit über 80 verschiedene Sorten Gin von kleinen Manufakturen aus Deutschland und der ganzen Welt wartet das Festival auf.

Neben Gin-Tonic gibt es auf dem Festival noch viele Varianten.
imago/Waldmüller​

Neben Gin-Tonic gibt es auf dem Festival noch viele Varianten.

Pur, als Gin-Tonic mit ausgewählten und exotischen Tonics oder als Cocktail. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Karten gibt es ab 5,88 Euro. Außerdem gibt es besondere Verkostungen mit Experten. Lange Rede, kurzer Gin: Einfach hin!

30 Jahre Trecker-Treck-Panten

Am Sonntag findet wieder der Trecker Treck in Panten (Kreis Herzogtum Lauenburg) statt. Eine Veranstaltung, die es bereits seit 30 Jahren gibt. Am Sonntag um 8.30 Uhr wird dieses Jubiläum gefeiert. Dabei wird es nicht gerade leise zugehen.

Am Sonntag wird es laut in Panten.
Ingo Wagner/dpa

Am Sonntag wird es laut in Panten.

Auf einer Koppel am Kranichweg starten die Traktoren in mehreren Klassen. Die Teilnehmerzahl liegt wie in den vergangenen Jahren zwischen 250 und 300.

Bei dem Trecker-Treck muss ein mit Gewichten beladener Wagen mit einem Traktor möglichst weit geschleppt werden.

Dänische Soldaten von 1864

Originale Gewehr-Kugeln gießen, mysteriöse Mordfälle lösen oder Pfannkuchen nach einem Rezept von 1837 backen: Im Historiecenter Dybbøl Banke (Sønderborg) wartet auf Kinder und Erwachsene in diesen Tagen ein Herbstabenteuer.

Kugeln gießen, mysteriöse Mordfälle lösen oder im Zimmermann’schen „Feinkost“-Laden einen Pfannkuchenteig zubereiten, all das ist am Sonnabend zwischen 10 Uhr und 17 Uhr möglich.

Besuch im Horrorhaus

Mit dem Horrorhaus Hamburg gibt es eine neue Anlaufstelle für Fans des Schaurigen und Makaberen. Am Sonnabend um 15 Uhr wird das Haus, das in der Rentzelstraße 36 liegt, eröffnet.

In Hamburg wird es am Sonnabend gruselig.
Andreas Arnold/dpa

In Hamburg wird es am Sonnabend gruselig.

Das Kuriositätenkabinett zeigt mit seinen Ausstellungsstücken dunkle Kapitel der Geschichte, erzählt Märchen, die so noch nie gehört wurden und präsentiert verstörende Kunstobjekte


Hartgesottene können sich zudem noch ihren Weg durch ein Mini-Horrorlabyrinth bahnen.

Flohmärkte an diesem Wochenende

Wann? Wo?
Samstag von 15 bis 17 Uhr und Sonntag von 8 bis 16 Uhr Tierheim Flensburg, Westerallee 138
Samstag von 10 bis 17 Uhr Selent, Plöner Straße 17
Sonntag, 9 bis 16 Uhr Rendsburg, Willy-Brandt-Platz 1
Freitag, 9 bis 17 Uhr Neumünster, Wrangelstraße 28
Sonntag, 8 bis 16 Uhr Itzehoe, Emmy-Noether-Straße 2
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen