zur Navigation springen
Schleswig-Holstein

17. Dezember 2017 | 20:50 Uhr

Kleine Sommernacht im Glashaus

vom

Christina Lux und Regy Clasen im Glashaus

shz.de von
erstellt am 30.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Quern | Christina Lux ist eine außergewöhnliche Künstlerin. In ihren Texten und mit ihrer eindringlichen, sinnlichen Stimme erzählt sie Persönliches und Bewegendes wie keine andere. Einen eigenwilligen Funky-Folk-Stil pflegt sie zudem auf der Gitarre. Als Chorsängerin begleitete sie internationale Popgrößen wie Jule Neigel, John Lord (Deep Purple), Grace Jones oder Nina Hagen. Seit 1999 bewegt sie sich auf Solopfaden; unter anderem war sie Solo-Support-Act von Long John Baldry, Paul Young, Status Quo und Tuck & Patti. Am 22. Juni gastiert sie im Glashaus Quern (Hattlundmoor 44). Das traditionelle Sommerkonzert im Hause des hiesigen Musikers Richard Wester trägt den Titel "Eine kleine Sommernacht". Neben dem Gastgeber an Flöten und Saxophon sind auch die Hamburger Sängerin Regy Clasen und der Gitarrist und Musikdozent Wolfgang Stute dabei. Stute gilt auch als musikalische "rechte Hand" von Heinz Rudolf Kunze und wurde in Flensburg schon für seine einfühlsamen und virtuosen Songs gefeiert.

Ihn und Richard Wester kann man auch schon am Vortag erleben, am 21. Juni im Glashaus, wenn es heißt "Piano meets vibes meets Wester feat. Wolfgang Stute". Jens Schlieker am Piano und Nils Rohwer (Marimba, Vibraphon und Perkussion) komplettieren die Gruppe.

Der Eintritt zum ersten Konzert am 21. Juni im Glashaus kostet im Vorverkauf 22 Euro; "eine kleine Sommernacht" kostet 25 Euro. Zu beiden Konzerten ist Einlass ab 19 Uhr, der Beginn jeweils um 20 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen