Handball : Klein und Knorr wechseln nach Barcelona

Linkshänder-Talent: Die Jubelpose von Jannek Klein hat schon mal gewisse Ähnlichkeit mit der von Holger Glandorf.
Foto:
Linkshänder-Talent: Jannek Klein wird die SG Flensburg-Handewitt verlassen.

Die Spieler der SG Flensburg-Handewitt und der HSG Ostsee gehen nach Spanien.

shz.de von
15. Mai 2018, 18:40 Uhr

Hamburg | Der FC Barcelona hat die norddeutschen Handball-Talente Jannek Klein und Juri Knorr verpflichtet. Beide sollen von der kommenden Saison an für die zweite Mannschaft der Katalanen spielen, teilte der Club am Dienstag auf seiner Homepage mit.

Klein wechselt von der SG Flensburg-Handewitt nach Barcelona. Der 19-jährige Rückraumspieler war überwiegend im Nachwuchsteam in der 3. Liga aktiv, kam aber auch bei den Profis in der Champions League zum Einsatz.

Der 18 Jahre alte Knorr, Sohn des 83-fachen Nationalspielers Thomas Knorr, steht bereits länger als Neuzugang des neunfachen Champions-League-Siegers fest. Unter der Regie seines Vaters als Trainer schaffte der Rückraumakteur mit der HSG Ostsee jüngst den Aufstieg in die 3. Liga.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen