Kabelleger „Cable Enterprise“ : Kieler Förde: Schwere Sturmböen verhindern Kanalpassage

shz+ Logo
Der 124 Meter lange und knapp 32 Meter unter britischer Flagge fahrende Kabelleger „Cable Enterprise“.

Der 124 Meter lange und knapp 32 Meter unter britischer Flagge fahrende Kabelleger „Cable Enterprise“.

Ob die Weiterfahrt am Montag nach Southampton über den Nord-Ostsee-Kanal erfolgen kann, ist noch unklar.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
15. März 2019, 20:31 Uhr

Kiel | Der bereits seit Dienstag auf der Kieler Förde bei Kiel-Holtenau auf Reede liegende Kabelleger „Cable Enterprise“ muss wohl aufgrund der Schlechtwetterlage auch noch bis zum Anfang nächster Woche auf eine...

eilK | reD isteebr tise Dasgniet auf rde riKele rFeöd bie unllie-aKHeto uaf eeRed eeegnidl lbKarleege „Cblea niptrs“ereE ssmu hwol dnuaugrf der Scrwcettelghltahee hauc hcon ibs umz nAngaf heänsrct hecWo fua eeni sbseurVrgnee esd tetersW t.weran

eW:eiterlnes bal„eC nsripe“Eert afu rhmei gWe hcan nnlidnaF

laasansegKap eteidzr tnihc lcöighm

eBi tbnrmöeuS rde Witksnäerd ,9 ni netpeoxnier aLeng soarg eewcsrh böSrmteun dre äSktre 10 Boauerf,t ist eien aKsanpaalesg eizrdte cihnt mglö.cih Der etnur erddälhsiriencen aglFge efndrhea pgesrhZucple des sbaKereglle No„rne“ hmtcae rhdae einse enenLi ma Tiseainkse ni atel-HKunleio sef.t

burSetmön ürf ndmomkee Whoce roegraevtsgh

bO die atreitfWrhe ma atogMn cnah pttoSauohnm büer nde entdrasKoONe-l-as nreeogfl annk wdri hwol fnnaAg enthrsäc eohWc nedet.chsien rüF Mtgano sidn trbeeis eBnö tim ührmesstcin ienndW ducrh ned shcnuDete rtnsedttieWe .hesovgtrraeg

zur Startseite