Freilichttheater am Kalkberg : Karl-May-Spiele zu Ende – Rekordergebnis mit 388.910 Zuschauern

Schauspieler stehen nach der Premiere von „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“ bei den Karl-May-Spielen im Freilichttheater am Kalkberg auf der Bühne, während Feuerwerk aufsteigt.

Schauspieler stehen nach der Premiere von „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“ bei den Karl-May-Spielen im Freilichttheater am Kalkberg auf der Bühne, während Feuerwerk aufsteigt.

Die Veranstaltung in Bad Segeberg ist mit der 67. Ausgabe „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“ weiter auf Erfolgskurs.

shz.de von
02. September 2018, 18:56 Uhr

Bad Segeberg | Neuer Rekord bei den zu Ende gegangenen Karl-May-Spielen in Bad Segeberg: Die 72 Vorstellungen in dieser Spielzeit lockten insgesamt 388.910 Besucher an. Damit sei zum sechsten Mal in Folge ein Rekordergebnis verbucht worden, sagte eine Sprecherin am Sonntagabend nach der letzten Aufführung in diesem Jahr. 2017 waren 372.646 Zuschauer im Freilichttheater am Kalkberg gezählt worden. Seit dem 23. Juni war die 67. Ausgabe zu sehen, die von donnerstags bis sonntags „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“ zeigte.

Die Schauspieler Joshy Peters als Old Shatterhand (l-r, vorne), Jan Sosniok als Winnetou, Christine Neubauer als Judith Silberstein und Ensemblemitglieder bei einer Aufführung von „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“
Georg Wendt/dpa

Die Schauspieler Joshy Peters als Old Shatterhand (l-r, vorne), Jan Sosniok als Winnetou, Christine Neubauer als Judith Silberstein und Ensemblemitglieder bei einer Aufführung von „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“

 

Neben Jan Sosniok, der seine sechste Spielzeit als Apachenhäuptling Winnetou ritt, trat Festspiele-Urgestein Joshy Peters als sein Blutsbruder Old Shatterhand auf. Ihre Gegenspieler waren Christine Neubauer als Judith Silberstein und Jochen Horst als Erzschurke Harry Melton. In dem Stück mussten Winnetou und Old Shatterhand einen Treck deutscher Siedler aus der Hand von Schurken retten, die sie als Sklaven in einer Goldmine ausbeuten wollten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen