Auf Erfolgskurs : Jugendwehren in SH im Aufwind

Die Landes-Jugendfeuerwehrversammlung bestätigte auch den Entwurf einer neuen Jugendordnung, über die allerdings noch abgestimmt werden muss.

Die Landes-Jugendfeuerwehrversammlung bestätigte auch den Entwurf einer neuen Jugendordnung, über die allerdings noch abgestimmt werden muss.

2048 Neueintritte gab es 2017. Ein Rückgang bei den 435 Jugendgruppen ergibt sich aus Änderungen in der Statistik.

Avatar_shz von
19. März 2018, 10:16 Uhr

Schwentinental | Die Jugendfeuerwehren in Schleswig-Holstein sehen sich weiterhin auf Erfolgskurs. Zwar seien mit 9686 Jungen und Mädchen etwas weniger Menschen zwischen zehn und 18 Jahren Mitglied bei der Feuerwehr gewesen (2016: 9761), berichtete Landes-Jugendfeuerwehrwart Dirk Tschechne am Sonnabend bei der Landes-Jugendfeuerwehrversammlung in Schwentinental. Aber der seit Jahren erstmals verzeichnete leichte Mitgliederrückgang bei den 435 Jugendgruppen sei wenig dramatisch, da er sich auch aus Änderungen in der Statistik ergäbe.

Es gab 2048 Neueintritte, 564 Mitglieder rückten in die Einsatzabteilungen der Feuerwehren auf. Die Versammlung bestätigte den Entwurf einer neuen Jugendordnung, über die nun am 21. April die Landesfeuerwehrversammlung abstimmen soll. Darin werden unter anderem Kinderabteilungen für Kinder ab sechs Jahren formell in die Jugendfeuerwehren aufgenommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen