Elektronische Fußfesseln und Taser : Jamaika will „finalen Rettungsschuss“ im Polizeirecht verankern

Avatar_shz von 27. Juni 2019, 17:54 Uhr

Die Polizeiarbeit in Schleswig-Holstein soll gesetzlich besser abgesichert, aber keine Bürgerrechte geschliffen werden.

Kiel | Der „finale Rettungsschuss“ bei Polizeieinsätzen soll in Schleswig-Holstein gesetzlich abgesichert werden. Dies ist einer der Eckpunkte, auf den sich die innenpolitischen Sprecher der Jamaika-Koalitionspartner bei der geplanten Reform des Polizeirechts geeinigt haben. Wie die drei Sprecher am Donnerstag in Kiel weiter mitteilten, sollen Gefährdern Fuß...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen