Energie-Revolution im Norden : Industrie setzt große Hoffnungen in „grünen“ Wasserstoff

Avatar_shz von 15. September 2020, 20:10 Uhr

shz+ Logo
Im Hamburger Stahlwerk von Arcelor Mittal wird ab 2021 die Arbeit mit Wasserstoff erprobt.
Im Hamburger Stahlwerk von Arcelor Mittal wird ab 2021 die Arbeit mit Wasserstoff erprobt.

SH könnte den Ökostrom zur Herstellung des Gases liefern. Hamburg steuert Industrie und Köpfe für die Umsetzung bei.

Hamburg | Wasserstoff: Heilsversprechen für die Energiewende und Hoffnung auf eine Re-Industrialisierung im Norden. Schleswig-Holstein liefert den Ökostrom zur klimaneutralen Herstellung des Gases, Hamburg steuert die Industrie und die Köpfe für die Umsetzung bei – so die Theorie. Eine Tour zu drei Standorten praktizierter Wasserstoffanwendung zeigt: Die Pionie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen