Aktuelle Marktanalyse : Immobilienpreise auf Nordseeinseln gehen leicht zurück

Avatar_shz von 17. Juni 2020, 06:51 Uhr

Jahrelang wurden die Häuser und Wohnungen immer teurer. Nun geht dem Preisanstieg vielleicht die Puste aus.

Berlin | Die Immobilienpreise auf den Nordseeinseln stoßen an ihre Grenzen. Im Vergleich zu den ersten drei Monaten des vergangenen Jahres wurden gebrauchte Häuser und Wohnungen auf den ostfriesischen Inseln um zwei Prozent günstiger und kosteten noch 6962 Euro je Quadratmeter, wie eine Marktanalyse des Berliner Immobiliendienstleisters McMakler ergab. Rückgang...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen