Verstösse gegen Corona-Regeln : Hunderte Reiserückkehrer melden sich in SH nicht beim Gesundheitsamt

Avatar_shz von 22. August 2020, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich umgehend beim Gesundheitsamt melden – dies geschieht jedoch häufig nicht.

Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich umgehend beim Gesundheitsamt melden – dies geschieht jedoch häufig nicht.

Die Verstöße häufen sich, dabei drohen Quarantäne-Verweigerern Bußgelder von bis zu 10.000 Euro.

Kiel | In Schleswig-Holstein haben sich mehrere Hundert Reiserückkehrer aus Risikogebieten nicht bei ihren Gesundheitsämtern gemeldet. Die Behörden fürchten nun, dass zumindest ein Teil dieser Reiserückkehrer sich nicht an die Quarantänevorschriften hält. „Dem Gesundheitsamt liegen über 200 Aussteigekarten von Reiserückkehrern vor, die bisher keinen Kontakt a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen