Hamburger SV : HSV trifft in Lübeck auf Juventus Turin

Internationales Duell auf der Lohmühle: Der Hamburger SV trifft am 18. Juli in Lübeck auf Juventus Turin. Am 8. August wartet in Flensburg Espanyol Barcelona als namhafter Gegner.

shz.de von
21. Juni 2010, 05:58 Uhr

Ein Fußball-Kracher im schleswig-holsteinischen Sommer: Bundesligist Hamburger SV empfängt in einem Testspiel am Sonntag, 18. Juli, (18.30 Uhr) den italienischen Weltclub Juventus Turin. Spielort wird nicht die Hamburger Arena sein, sondern die Lübecker Lohmühle. Darauf einigten sich HSV-Clubmanager Bernd Wehmeyer und sportpresse nord-Geschäftsführer Jürgen Muhl, dessen sh:z-Tochtergesellschaft als Ausrichter und Veranstalter fungiert. Der HSV suchte ein Ausweichstadion, da in der Arena ein neuer Rasen verlegt wird. Muhl empfahl daraufhin die Lohmühle. Das VfB-Stadion mit einem Fassungsvermögen von fast 18.000 Zuschauern verfügt über gut 5000 Sitzplätze und einen komfortablen VIP-Bereich. In der Begegnung geht um den "Holsten-Cup".
Somit wird der HSV drei Vorbereitungsspiele in Schleswig-Holstein austragen, bei allen Begegnungen fungiert die sportpresse nord als Veranstalter. Am 4. Juli (17 Uhr) trifft der HSV in Leck auf eine Nordfriesland-Auswahl, am 8. August geht es nach Flensburg, wo voraussichtlich Espanyol Barcelona der Gegner sein wird.
Juventus reist am Tag zuvor mit einem Charterflugzeug an
Auch ohne die WM-Fahrer ist der Hamburger SV eine "große Nummer". Stars wie Ruud van Nistelrooy, Mladen Petric oder David Jarolim stehen bei den zahlreichen Fans des Fußball-Bundesligisten hoch im Kurs. Bereits nach zwei Tagen waren für das Spiel in Leck über 2300 Karten im Vorverkauf abgesetzt. Tickets gibt es in den sh:z-Kundencentern sowie den Provinzial-Niederlassungen in Leck, Niebüll, Schafflund und Bredstedt. Preise: Erwachsene 12 (Vorverkauf) bzw. 15 Euro an der Tageskasse, Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr zahlen sieben bzw. acht Euro.
Am Wochenende wurden weitere Details im Gespräch zwischen Jürgen Muhl und Juventus-Manager Marco Fassone geklärt. Die Begegnung wird auf Wunsch des Fernsehens um 18.30 Uhr angepfiffen. Juventus reist am Tag zuvor mit einem Charterflugzeug an und tritt nach dem Spiel die Rückreise an. Spekulationen, wonach das Testspiel in Zusammenhang mit einem möglichen Wechsel von Juves Spielmacher Diego zum HSV gebracht wird, wollten beide Vereine nicht bestätigen.
Der VfB Lübeck hat die Organisationsaufgaben auf der heimischen Lohmühle übernommen. Vorsitzender Wolfgang Piest sagte jegliche Unterstützung zu. HSV-Greenkeeper Hermann Schulz prüfte den Rasen auf der Lohmühle und ordnete das Nachsäen von einigen Stellen an.

Vorverkauf
Der Vorverkauf beginnt am Montag zunächst im Karten-Center bzw. Geschäftsstelle Lohmühle, bei Citti, LN, Pressezentrum (alle in Lübeck) und bei der Konzertagentur Haase (Neustadt). Die Eintrittspreise sind gestaffelt: Haupttribüne 42 Euro (Block G3/G4), 32 Euro (G2/G5), 22 Euro (G1/G6); Alte Holztribüne 32 Euro (C1/C3); Vortribüne 20 Euro (C4/C5). Der Stehplatz kostet in allen Blöcken (A, B, D, E, F) 15 Euro. Ermäßigungen gibt es für Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte (jeweils 10 Euro) und Kinder bis 14 Jahre (8 Euro). Telefonische Bestellungen sind unter 0451/4847224 möglich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen