2. Fußball-Bundesliga : Holstein Kiel behauptet Rang fünf mit 5:1-Sieg gegen Erzgebirge Aue

shz+ Logo
Aaron Seydel erzielte in der 85. Spielminute vor über 9000 Zuschauern im Holstein-Stadion eins der Tore für das Team von Trainer Tim Walter.

Aaron Seydel erzielte in der 85. Spielminute vor über 9000 Zuschauern im Holstein-Stadion eins der Tore für das Team von Trainer Tim Walter.

Die Kieler behaupteten mit ihrem Sieg den fünften Tabellenrang in der 2. Fußball-Bundesliga.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
15. März 2019, 20:41 Uhr

Kiel | Holstein Kiel hat nach zwei Niederlagen überzeugend in die Erfolgsspur zurückgefunden. Die Norddeutschen bezwangen am Freitagabend den FC Erzgebirge Aue auch in dieser Höhe verdient mit 5:1...

Kiel | Hltsonei ielK aht canh eizw Nneaedeglri gdubezeeünr in ide sgsofrpElru rüceefukndnug.z Dei Ndeehntorudsc nnazwbgee am rFeiadgatbne ned FC grErgebezi euA cuha in eiesrd ehHö netervdi tmi :15 (:21) udn tebpaneueht end üffnnte araTnelebngl ni der .2 uF.eaßlB-dbllsuiang

ólLzás sénBe (9. i,entMu ,5.)4 iahastM osnakH (,.6) yMaasa gawOaku 7.(6) nud orAan eySdle 5)8.( etleizner orv ürbe 0900 urehsnZuac mi ta-etolSisndHino eid eorT frü das Taem ovn eriTrna Tim el.rWta anJ tscichoHehd (26.) tfar rüf ide csanSe.h ieD nhu,sreeHar die tasisnmeg eschs surtginestLärge sentzree smstneu, rtseeantt zttro red suälefAl iufr.so

ieD nbedei erfühn roeT cshentprena nde alipiSnelente. Eni oatskleahrrtap lheerF ovn lKesi hhberAfwce kuaHe ah,Wl edr rfü theHcichdos zu ssdene erhAetfssrucnlfs ,uetlfage tmahec dei bis ndahi olatt tngsiieeei tiPaer eeüvronrehgbd fno.fe itM ereni öhnsnec Ellniiegtnezus leestlt dre ebnedraeügr éseBn gsngneia dre ewteniz ltHeziba end -oegZnrrp-rswoTVieu riweed reh dnu hnertä dei nfeungnfHo uaf ein nEde red ienthroplsc .ireeMs

nI red logFe nloekotertlrni eid ieKler asd nehsee.cGh aiLgbhee agauwOk tznete cahn reien olVgear nov Hsoakn uz eemnis witnzee Tor in eiKerl seitnnDe ein ndu ahett mdait neei Vdtnterusieel ovr lushscS eid itengedgül cenisthndgEu znerweu.ng

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen