Kommentar : Höhere Kosten für Sanierung der „Gorch Fock“: Ein Schiff ohne Boden

Für die Marine gibt es gute Gründe, um die „Gorch Fock“ zu erhalten, für den Steuerzahler nicht.

beuke_stefan_klein.jpg von
21. März 2018, 16:38 Uhr

Für die Marine ist die „Gorch Fock“ mehr als nur ein Segelschulschiff. Für den Bürger sind 135 Millionen Euro mehr als Peanuts. Und nun stellt sich die Frage: Ist das vereinbar? Die Sanierung des Großmasters und die Kosten von 135 Millionen Euro? Die Antwort ist leicht: nein!

 

Für den Betrag hätte man leicht ein neues Schiff bauen können. Doch es stellt sich die Folgefrage: Gibt es zu diesem Zeitpunkt eine sinnvolle Alternative? Und auch diese Antwort lautet: nein! Zumindest, wenn man weiter auf das Schulschiff setzen will – und dafür gibt es bei der Marine gute Gründe. Die Reparaturen abzubrechen, wäre teuer geworden. Etwa 70 Millionen Euro wären für bereits absolvierte Arbeiten oder vertraglich vereinbarte Zahlungen angefallen. Zudem wäre ein Neubau frühestens im Jahr 2025 fertiggestellt gewesen. Da gibt es nur einen Weg: Augen zu und durch. So bitter das ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Die eigentliche Frage lautet: Wie konnte die „Gorch Fock“ derart zum BER des Nordens werden? Zunächst hieß es 10 Millionen Euro seien für die Reparatur veranschlagt. Dann 35, dann 70, schließlich 100 und nun 135 Millionen – wenn es denn der Kostenrechnung letzter Schluss ist. Und so wird die „Gorch Fock“ vor allem eines: Ein teures Stück deutscher Tradition. Ein Schiff ohne Boden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen