Lübeck : HIV-Positive: „Einmal am Tag einen Moment glücklich sein“

Avatar_shz von 24. März 2018, 20:02 Uhr

Die Lübeckerin Hildegard setzt sich für mehr Wissen über ihre Krankheit ein.

Lübeck | „Zwei bis fünf Jahre.“ Hildegard hat es im Ohr, als sei es gerade gesagt. Zwei bis fünf Jahre war die Antwort Frage nach ihrer Lebenserwartung, gegeben von dem Arzt, der ihr die Diagnose „HIV positiv“ mitteilte. Das war von 20 Jahren. Seitdem hat sich viel getan bei der Behandlung dieser Infektion, die einmal gleichbedeutend mit einem Todesurteil war. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen