Waffen beiseite geschafft? : Hinweis auf Waffenlager in Lübecker Autowerkstatt führt ins Leere

shz+ Logo
Polizeibeamte bei der Durchsuchung in Lübeck wegen des Verdachts einer staatsgefährdender Straftat.

Polizeibeamte bei der Durchsuchung in Lübeck wegen des Verdachts einer staatsgefährdender Straftat.

Die Polizei hat bei der Anti-Terror-Razzia in Lübeck Unterlagen und Datenträger mitgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
19. November 2019, 20:52 Uhr

Lübeck/Flensburg | Sie hatten einen entsprechenden Hinweis erhalten. Am Dienstag früh um 5.30 Uhr rammte das Spezialeinsatzkommando die Eingangstür der Werkstatt auf, Beamte stürmten den Gebäudekomplex, führten Personen a...

/LlbkFecubrsgenü | Sie nhteat ienne ehetsecrednnnp wiineHs h.nlreeta

mA ntsageDi rfhü mu 053. Uhr mreatm sda aneitzmelzpnoidakosmSa dei gnasnritgEü erd Wttasektr fau, eBmaet tesütmrn edn Gb,ueeldäkompex feührnt reonPsen ab.

i„rW ernltiemt egnew dse acdhtVers erd ghemiclnö gebrriteouVn ieern nwcheers ghäsefeaaneddttsnr l“wtaat,Get tsaeg etShepnia G,rppo rhpeienrcS dre aattahalsttasnwSfc reuFlgsb,n die lesndiwtea üfr ctsieaktatludSezths ndsuziägt sit. roZuv beha se enien aresbaneblt inHeswi uafadr neebgeg, ssda ni emd ueäbGed rlzcaehihe afWfne et,rnglea so orpGp teriw.e

leiW thinc karl w,ra mu asw üfr Wfnfae es schi teda,lhn nids rwi ni erßgro snäraekntM ctüek.rag n

itM dSuehrnünp endruw edi tratW,etsk edi enadgiuöreghz süroB ndu sad nendagrenez eäldenG bchueat.sg Wfanef udrnwe hedcoj tnihc u.enfgden

tattWskre tncih mi serlateersHgidn ngngeaeerti

pGp:or Ze„iw oenPrsne dwnure uzr sslFtlgeuent erd ioaesrPnlen e,mnmgtionem es abg brea eikne eshm.a“nntFe hacN nmanfneooIitr onv esh.zd tetah erd trreBibee dre t,ksaWttre nei ptÄe,rgy eid Boürs ,itemurtterevne elßi beetraMriti dort ellgail henn.wo eiD eWstkttar, dei auch urrFagrhhzenüeeüfbgun dun e-sfinnhfrgvcue ete,iabtn tsi cnthi mi eseHretigsraldn eatrienng.eg erD treBeibre ltbess war ma iDgsanet icnht zu ehecrenir, re llso tieerdz in rsiene Htmaie ise,n aht sda naHyd ausgse.clettah

fWenaf newdru eunvetlel eeiisebt fechtsfga

omoitnfnnerIa uz rnoekeknt sännlschnAeapgl aehnb edi rmelttiEr tlua tfacnawtstSaahalts .tnchi ealUernnt„g ndu ätretenDr,ga eid rlesgtihtescle ,ewnrdu dneerw tjtez waee“usg,etrt ertlrkeä ppr.Go Wir„ rnp,eüf hecewl eeunn sznäAet hsic srduaa .nergeeb“ sDa Varenhref dweer ügtth,ewrerief ad dei leulQe als iezsslgvräu sfuenigtte wnoder ie.s

olSl eniß:he geiriMehslewöc euwdrn ide ffenaW iiesteeb e.hfcgafts ninEe dnurG zaud hat es eggeenb – die strttWkea dwuer esrt hicülzkr tnvoe.irer

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen